Neuerscheinung!


Jagd- und Jägerbräuche im Wandel


Manche jagdliche Begriffe, Regeln und Bräuche drohen in Vergessenheit zu geraten oder sind bereits verloren gegangen. Einst waren es mehr als 3.000 Begriffe, heute sind nur noch etwas mehr als 100 Ausdrücke im Gebrauch. Sie zu verwenden, gehörte und gehört zum jagdlichen Brauchtum, das aktuell eine Renaissance erlebt. In diesem Buch werden nun Praktiken, Sitten und Gebräuche vorgestellt, die früher untrennbar zur Jagd und zum jagdlichen Brauchtum gehörten. So soll es lebendig gehalten, behutsam weiterentwickelt und auf Erkenntnisse und Erfordernisse der modernen Zeit abgestimmt werden. Gert G. von Harling stellt zeitgemäße Gedanken und historische Überlegungen einander gegenüber. Zur besseren Lesbarkeit sind die jeweiligen Abschnitte im Buch farblich voneinander getrennt.

ISBN: 978-3-275-02177-2
144 Seiten, 144 Abbildungen
Format: 170 x 240 mm
19,95 €

Hier bestellen